Roco 7520047 Elektrolok 1670.02 ÖBB AC Digital Sound Spur H0

Neu
Artikel-Nr.:  Roco-7520047
Elektrolok 1670.02 ÖBB AC Digital Sound - Bild 1
ehemalige UVP 2) : 384,90 (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:5 %21,63
363,27
inkl. MwSt. und
nicht geeignet unter 14 Jahren
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: )
  • Beschreibung
Hersteller
Roco
Spurweite
Spur H0 16,5mm
Stromversorgung
Wechselstrom AC
Produktart
Elektrolokomotive
Technik & Modellinformationen
Betriebsnummer 1670.02
Haftreifen ja
Innenbeleuchtung Digital schaltbare Führerstandsbeleuchtung
Inneneinrichtung Führerstand
Kupplungen NEM 362 Kupplungsaufnahme, KKK, Roco Kurzkupplungen
Länge (mm) 167
Licht 3-Licht Spitzensignal & 1 Schlusslicht, mit Fahrtrichtung wechselnd
Maßstab 1:87
Motor ja
Schwungmasse ja
Altershinweis nicht geeignet unter 14 Jahren
Digital & Sound
Digital Sound ab Werk
Land
Österreich ÖBB
Epoche
Epoche IV (1965-1990)

Modell: Spur H0 Wechselstrom. Elektrolokomotive 1670.02 der Österreichischen Bundesbahnen. Ausführung mit langem Dach. Gummigefasste Fenster. Variante ohne ÖBB-Logo. Ausführung in tannengrüner Lackierung. Führerstandsbeleuchtung eingebaut; im Digitalbetrieb schaltbar. Im Digitalbetrieb mit einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht und Führerstandsbeleuchtung.

Vorbild: Mit ihrer unüblichen Achsfolge (1A)'Bo(A1)' kam den Lokomotiven der Reihe 1670 eine gewisse Sonderstellung im Fahrzeugpark der ÖBB zu. Die beiden mittleren Treibachsen sind fest im Rahmen gelagert, die äußeren Treibachsen sind mitden benachbarten Laufachsen jeweils zu einem Drehgestell vereinigt. Bestimmt waren die Lokomotiven zunächst für den Schnellzugdienst, vor allem auf der Strecke zwischen Salzburg und Innsbruck. Die 1670.02 wurde 1928 von der Lokomotivfabrik Krauss & Co in Linz gebaut. Sie war von 1965 bis zur Ausmusterung im September 1980 in Innsbruck beheimatet und war bis zuletzt in tannengrüner Farbgebung und ohne ÖBB-Logo im Einsatz.