Märklin 38201 Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound Spur H0

Artikel-Nr.:  Marklin-38201
Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 1
Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 2
Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 3
Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 4
Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 5
Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 6
Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 1Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 2Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 3Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 4Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 5Dampflok BR 18 201 Doppeltender DR mfx+ Sound - Bild 6
ehemalige UVP 2) : 729,00 (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:17 %126,01
Dampflok-Woche (bis 30.06.2024)
669,99 1)
602,99
-10%
inkl. MwSt. und
nicht geeignet unter 14 Jahren
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: )
Solange Vorrat reicht! Noch vorhanden: 3 Stück
  • Beschreibung
  • Video
Hersteller
Märklin
Spurweite
Spur H0 16,5mm
Stromversorgung
Wechselstrom AC
Produktart
Dampflokomotive
Technik & Modellinformationen
Betriebsnummer 18 201
Haftreifen ja
Innenbeleuchtung Führerstand
Inneneinrichtung Führerstand
Kupplungen NEM 362 Kupplungsaufnahme, KKK, Märklin Kurzkupplungen
Länge (mm) 408
Licht 3-Licht Spitzensignal
Maßstab 1:87
Motor ja
Rauchgenerator ja
Schwungmasse ja
Altershinweis nicht geeignet unter 14 Jahren
Digital & Sound
Digital Sound ab Werk
Land
Deutschland DR
Epoche
Epoche VI (seit 2007)

Modell: Spur H0 Wechselstrom. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Licht- und Soundfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Serienmäßig eingebauter Raucheinsatz, mit geschwindigkeitsabhängigem, dynamischem Rauchausstoß, digital schaltbar. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich sind vorne an der Lok zwei rote Lampen digital schaltbar. Führerstands- und Fahrwerkbeleuchtung sowie Feuerbüchsenflackern separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Verstellbare Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte, stromführende Kurzkupplung mit NEM-Schacht zur Schaltung der Spitzenbeleuchtung am Zusatztender. Pufferhöhe an Lok und Tender nach NEM. Zusatztender beidseitig mit trennbaren, stromführenden Kurzkupplungen ausgestattet. Über einen Kippschalter im Tenderboden kann die Seite der Spitzenbeleuchtung ausgewählt werden. Diese ist über den Decoder der Lokomotive digital schaltbar. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Für große Radien oder Vitrine liegt eine Verkleidung ohne Radausschnitt unterhalb des Führerhauses zum Austausch bei. Kolbenstangenschutzrohre, Heiz- und Bremsschläuche liegen ebenfalls bei. Gesamtlänge über Puffer ca. 40,8 cm.

Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive 18 201 mit Öl-Hauptfeuerung und Zusatztender. Ehemalige Lokomotive der Deutschen Reichsbahn der DDR (DR/DDR), welche als Versuchslokomotive der VES-M Halle (Saale) aus Teilen der 61 002 und der H45 024 entstand. Betriebszustand um 2017, wie sie vor Sonderzügen eingesetzt wurde.
Varianten dieses Artikels