Fulgurex 401-2274 Elektrolok Be 4/4 SM 107 Digital H0

Artikel-Nr.:  Fulgurex-401-2274
Elektrolok Be 4/4 SM 107 Digital - Bild 1
Elektrolok Be 4/4 SM 107 Digital - Bild 2
Elektrolok Be 4/4 SM 107 Digital - Bild 1Elektrolok Be 4/4 SM 107 Digital - Bild 2
ehemalige UVP 2) : 1.599,99 (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:10 %163,79
1.436,20
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
nicht geeignet unter 14 Jahren
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Kauf über Bonuspunkte:
Für den Kauf über Bonuspunkte werden 143.619,66 Bonuspunkte benötigt.
Fehlende Bonuspunkte: 143.619,66
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
Solange Vorrat reicht! Noch vorhanden: 1 Stück
  • Beschreibung
Hersteller
Fulgurex
Spurweite
Spur H0 16,5mm
Stromversorgung
Gleichstrom DC
Produktart
Elektrolokomotive
Technik & Modellinformationen
Motor ja
Licht 3-Licht Spitzensignal, mit Fahrtrichtung wechselnd
Inneneinrichtung ja
Betriebsnummer 12
Limitierte Modelle & Exklusive Auflagen x
Maßstab 1:87
Altershinweis nicht geeignet unter 14 Jahren
Digital & Sound
Digital ab Werk
Land
Schweiz SM
Epoche
Epoche IV

Zweileiter Gleichstrom Digital

Modell:
Messing-Kleinserienmodell in gewohnter sehr guter Fulgurex Qualität. Die Modelle sind dem Fulgurex Standard in sehr hoher Qualität und Epoche gerecht handgearbeitet. Beleuchtung, zu öffnende Türen, ausgebauter Führerstand, etc. sind selbstverständlich. Ein ESU DCC Decoder ist bereits eingebaut und nach dem neusten Stand vorprogrammiert. Es werden gesamt 170 Loks der gesamten Serie gebaut; die einzelnen Typen sind daher sehr limitiert.

Vorbild:
Die Maschine Be 4/4 no 171 war eine von zwei Loks die von der EBT an die SM abgetreten wurde. Ursprünglich waren dies die no 107 - 108. Ab der Umnummerierung von 1963 wurde aus der no 107 die no 171 (108 zu no 172). Die Lok no 171 war bis um 1997 im regulären Dienst, wurde aber ab 1999 ebenfalls zur historischen Lok und erhielt eine Hauptrevision R3. Die Association SWISSTRAIN konnt die Lok 2006 käuflich erwerben. Sie wird aktuell mietweise vom Verein Dampfbahn Bern für Extrazüge eingesetzt. Unser Modell ist die reguläre Diensmaschine der SM (Solothurn-Münsterbahn) von ca. 1966. REV-Datum: 14.3.1965.

Die Bodensee-Toggenburger-Bahn (BT) wurde in den Jahren 1931 - 1932 elektrifiziert. Mit Rücksicht auf die angrenzenden SBB-Linien fiel die Wahl auf den Einphasen-Wechselstrom mit einer Spannung von 15 kV und der Frequenz von 16,7 Hz. Dafür musste natürlich auch der entsprechende Triebfahrzeug-Park angeschaft werden. Zur Bestellung waren damals sechs elektrische Lokomotiven des Typs Be 4/4 vorgesehen. Bestellt wurden diese Loks bei der Société Anonyme des Ateliers de Sécheron (SAAS) in Genf, kurz Sécheron genannt. Bis Endes des Jahres 1931 wurden dann auch diese sechs Be 4/4 (no.11 - 16) an die Bodensee-Toggenburger Bahn (BT) ausgeliefert. Für viele Lokführer der BT und EBT war diese Maschine der Einstieg von der Dampflok zu der Elektrolok. Ohne Zweifel kann man heute sagen, dass diese Lokomotive für viele Lokführer die Umschulung von der Dampflok zur Elektrolok darstellte. Die Loks wurden sowohl für Personen- als auch für Güterzüge eingesetzt und hat sich auch sehr gut bewährt. Im Laufe der Zeit wurden die Loks laufend modifiziert, bzw. Düsenlüftungsgitter, etc. Die Lok hat sich derart bewährt, dass die EBT (Emmental-Burgdorf-Thun-Bahn) auf die Maschine aufmerksam wurde und ebenfalls eine Bestellung von 8 Loks mit kleineren Aenderungen bestellte. 2 Maschinen wurden an die SMB (Solothurn-Münster-Bahn) abgegeben. Die Lok war sehr "langlebig" und einige Exemplare sind noch heute in Betrieb.

Für diesen Artikel gibt es auch dazu passende Artikel
Kundenbewertungen von Modellbahn Union einsehen