DGEG 9783946594246 Buch Feldbahngeschichten

Artikel-Nr.:  DGEG-9783946594246
Buch Feldbahngeschichten - Bild 1
27,80
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
nicht geeignet unter 14 Jahren

Zeit bis zum nächsten Versand:
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: )
  • Beschreibung
Hersteller
DGEG
Produktart
Kataloge, Bücher & Software
Technik & Modellinformationen
Spurweite neutral
Altershinweis nicht geeignet unter 14 Jahren

Feldbahngeschichten - Schmalspurige Werkbahnen in Westfalen und Lippe.
144 Seiten, ca. 160 Abbildungen, Format 24 x 22 cm, fester Einband, Autor: Burkhard Beyer.
Es gab eine Zeit, da waren Feldbahnen allgegenwärtig. Keine größere Baustelle kam ohne sie aus, kein Industrieunternehmen. Beim Militär waren Gleise und Loren ebenso unverzichtbar wie im Bergbau, in Ziegeleien oder Steinbrüchen. Der flächendeckende Einsatz der Feldbahn begann um 1900, als handliche Gleise und flexible Loren zur Massenware wurden; in den 1950er-Jahren endete der Boom schon wieder.
Vorgestellt wird die ganze Bandbreite des längst vergangenen Einsatzes von Feldbahnen in Westfalen und Lippe – anhand eindrucksvoller Fotos, aber auch mit lebhaften Geschichten. Abschließend werden einige der heutigen Museums- und Touristikbahnen behandelt.

Für diesen Artikel gibt es auch dazu passende Artikel
Die Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V. (DGEG) wurde am 22. April 1967 in Karlsruhe gegründet. Die DGEG ist eine überregional wirkende Vereinigung mit z. Z. 2000 Mitgliedern im In- und Ausland. Die DGEG sieht als Aufgabe Interesse und Verständnis für die Geschichte der Eisenbahnen als einen wichtigen Teil der Gesamtgeschichte zu wecken und zu pflegen. Studien über die Geschichte der Eisenbahnen und wissenschaftliche Arbeit auf diesem Gebiet zu fördern. Wertvolle Zeugnisse der Eisenbahngeschichte als Denkmäler der unsere Zeit mitformenden Technik zu erhalten.