DGEG 9783937189611 Buch Die "Rollbahn" und ihre Stationen

Neu
Artikel-Nr.:  DGEG-9783937189611
Buch Die "Rollbahn" und ihre Stationen - Bild 1
29,80
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
nicht geeignet unter 14 Jahren
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
  • Beschreibung
Hersteller
DGEG
Produktart
Kataloge, Bücher & Software
Technik & Modellinformationen
Spurweite neutral
Altershinweis nicht geeignet unter 14 Jahren

Die "Rollbahn" und ihre Stationen - Band 1: Bremen – Hamburg.
140 Seiten, 210 x 300 mm, Hardcover, Autor: Benno Wiemüller.
Die „Rollbahn“ von Hamburg über Bremen ins Ruhrgebiet gehört zu den herausragenden deutschen Eisenbahnstrecken. Ihr legendärer Ruf gründet vorallem auf der Dampflokzeit, als hier in dichter Zugfolge höchste Transport-leistungen erbracht wurden.Heute haben die südlichen Abschnitte der „Rollbahn“, die ursprünglich als Teileiner internationalen Verbindung zwischen Paris und Hamburg konzipiert war,vom einstigen Glanz verloren. Auf dem nördlichen Teilstück Hamburg – Bremen jedoch kann man noch immer einen außerordentlich dichten und abwechslungsreichen Zugverkehr erleben. Dieses Buch schildert die Entwicklung der Magistrale Hamburg – Bremen (und speziell ihrer Bahnhöfe) von den Anfängen bis in die Gegenwart. Zahlreiche Abbildungen lassen die große Zeit der Dampflokomotive wieder aufleben und zeichnen zugleich ein Bild vom Siegeszug der modernen Traktion.

Für diesen Artikel gibt es auch dazu passende Artikel
Die Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V. (DGEG) wurde am 22. April 1967 in Karlsruhe gegründet. Die DGEG ist eine überregional wirkende Vereinigung mit z. Z. 2000 Mitgliedern im In- und Ausland. Die DGEG sieht als Aufgabe Interesse und Verständnis für die Geschichte der Eisenbahnen als einen wichtigen Teil der Gesamtgeschichte zu wecken und zu pflegen. Studien über die Geschichte der Eisenbahnen und wissenschaftliche Arbeit auf diesem Gebiet zu fördern. Wertvolle Zeugnisse der Eisenbahngeschichte als Denkmäler der unsere Zeit mitformenden Technik zu erhalten.