Brawa 31002 Breuer Lokomotor TM SBB Digital Sound Spur 0

Artikel-Nr.:  Brawa-31002
Breuer Lokomotor TM SBB Digital Sound - Bild 1
Breuer Lokomotor TM SBB Digital Sound - Bild 2
Breuer Lokomotor TM SBB Digital Sound - Bild 1Breuer Lokomotor TM SBB Digital Sound - Bild 2
ehemaliger UVP 2) : 389,90 (inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:17 %
Hersteller: Brawa
Brawa
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 1-2 Tage)
Kauf über Bonuspunkte:
Für den Kauf über Bonuspunkte werden 32.400,00 Bonuspunkte benötigt.
Fehlende Bonuspunkte: 32.400,00
324,00
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
  • Beschreibung

Räder aus Metall
Beleuchtung mit LED
Dreipunktlagerung
Antrieb auf beide Achsen
Rahmen und Aufbau aus Metall
Gesamtlänge Fahrzeug: 75,3 mm
Offener Führerstand
Lautsprecher und Sounddecoder eingebaut
Feinste Bedruckung und Lackierung
Frei stehende Griffstangen und Wagenwinde
Kupplungsmöglichkeit für Lenz-Kupplung und original Kupplung
Speicherkondensator für unterbrechungsfreie Fahrt in stromlosen Abschnitten oder auf verschmutzten Gleisen

Die 1871 gegründete Breuer AG entwickelte 1913 ein kleines Rangierfahrzeug für den Betrieb auf Firmenanschlüssen als Alternative zu Dampfloks. Das kleine, bis zu drei Tonnen schwere, Fahrzeug fährt unter den zu verschiebenden Wagen und hebt ihn an. Dadurch wirkt ein Teil des Eigengewichts des Wagens als Reibungsgewicht auf den Rangiertraktor und befähigt ihn zu enormen Leistungen. 1914 wird der "Breuer-Traktor" patentiert. Bis in die30er-Jahre entstehen die Typen I und II mit 25 PS und ganz ohne Führerstand. Danach entsteht der Typ III mit 40 PS, der nun über einen offenen Führerstand verfügt und bis zu 350 t Zugkraft aufbringt.
Der Typ IV mit 65 PS und einem geschlossenen Führerhaus bringt endgültig den wirtschaftlichen Erfolg und wird mehrfach in Lizenz gefertigt. Nach dem Krieg wird bis 1955 der Typ VL gefertigt. Eine genaue Stückzahl der einzelnen gebauten Typen ist nicht bekannt. In Lizenz gebaut wurde der Breuer-Traktor unter anderem in Finnland und Dänemark für die dortigen Staatsbahnen. Die Firma Gebus in Österreich baute sieben Stück für Industriebetriebe. Sehr populär war der Breuer-Traktor in Italien. OCM und ABL lieferten insgesamt über vierhundert Lizenzbauten der Typen II bis VL. Verbreitet war der "Breuer-Traktor" über ganz Europa und auch heute stehen noch vereinzelt Fahrzeuge im Einsatz. Andere haben bereits ihren Platz im Museum gefunden, darunter in einem der populärsten Verkehrsmuseen Europas, dem Schweizer Verkehrshaus in Luzern.

Produktart
Diesellokomotive
Technik & Modellinformationen
Spurweite Spur 0
Stromversorgung Gleichstrom
Motor ja
Schwungmasse ja
Licht 2-Licht Spitzensignal, mit Fahrtrichtung wechselnd
Kupplungen spezielle Kupplungen
Betriebsnummer Tm 405
Material & Ausführung Metall
Maßstab 1:45
Digital & Sound
Digital Sound ab Werk
Land
Schweiz SBB
Epoche
Epoche III

Die Firma BRAWA Artur Braun Modellspielwarenfabrik wurde 1948 von Artur Braun gegründet und wird heute von der Familie Braun in 2. und 3. Generation weitergeführt. Am Firmensitz in Remshalden in Baden-Württemberg werden Modelleisenbahnen und Zubehör in verschiedenen Maßstäben hergestellt. Lokomotiven, Wagen, Lampen und Zubehör haben viele Hersteller im Programm, aber hier werden auch Seilbahnen und eine große Auswahl an Zubehör wie Telefonzellen, Uhren und vieles mehr hergestellt und vertrieben. Im Zubehörprogramm finden sich eine große Auswahl an Kabeln und dazugehörigen Verbindern sowie viele Birnen und andere Elektroteile, ohne die eine Modellbahn nicht funktioniert.
Nicht nur der H0 Bahner findet hier ein riesiges Programm, auch die N-Bahner und Spur 0 Freunde finden hier eine große Auswahl. Auch für die Spuren G und Z werden einige Teile angeboten. Die H0 Lokomotiven werden für Gleichstrom und Wechselstrom gebaut, sie haben heute alle eine Schnittstelle, viele haben schon Decoder eingebaut und sind mit Sound, sowie im Fall von Dampfloks, auch mit Rauchgeneratoren ausgerüstet.

Kundenbewertungen von Modellbahn Union einsehen